Autorenhomepage von H. L. Ween

2040

Der Zukunftsthriller aus der Feder von H.L. Ween!

Deutschland im Jahr 2040. Immer weniger Junge haben die Last der vielen Alten zu tragen und wandern deshalb in Scharen ab. Die Infrastruktur ist in den entvölkerten Landesteilen am Zusammenbrechen und Regierungschefin Meier-Hof kommt auf die aberwitzige Idee, mit Anleihen bei den braunen und roten Machthabern des 20. Jahrhunderts alle Probleme zu lösen. Sie lässt eine Mauer bauen, die alles dagewesene in den Schatten stellt und schreckt, um der Greise Herr zu werden, nicht einmal vor Euthanasie zurück.
In dieser beklemmenden Atmosphäre gedeihen vor allem Fluchtpläne. So auch in der Freundesgruppe um Mathematikprofessor Graf und seine chinesische Lebensgefährtin. Ziel ist die Republik Irland und mit List und Tücke gelingt es den Ausreisewilligen, den allmächtigen Staatsorganen ein Schnippchen zu schlagen.
Alles scheint gut zu enden, doch dann gerät das Flugzeug mit den Flüchtlingen an Bord über der grünen Insel im Atlantik ins Trudeln ...